KLICK
KLICK - Kleinkunstverein Immenstadt e.V.

Programm


  • LaBOOM & Alpenlounge

    "A Cappella mit Schall und Knall"

    Samstag, 16. Februar 2019
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Konzert
  • Einmal zahlen – zweimal Musik, doppelte  kurzweilige Unterhaltung an einem Abend: LaBoom und Alpenlounge, zwei A Cappella Ensembles, die für perfekte musikalische Unterhaltung stehen.
    LaBOOM: Wenn die Damen in Erscheinung treten, dann mit einem großen musikalischen Knall. Die vier „Münchner Schallquellen“ konnten dies im Frühjahr bei der deutschen Meisterschaft unter Beweis stellen, von der sie mit der Medaille für das beste deutsche Frauenquartett heimkehrten.  Der vierstimmige Harmoniegesang aus den 1920er Jahren lässt die Funken sprühen. Jede einzelne Knallerfrauenstimme hat eine spezielle Aufgabe zu erfüllen: Verena Stich (geborene Immenstädterin) – Tenor, Sandra Kern – Lead, Sylvia Le Hong – Bariton, Silvia Reisinger – Bass. Freuen Sie sich auf Schwingungen der besonderen Art, mal komödiantisch, mal ernst, mal deutsch, mal international, aber immer mitreißend.
    Alpenlounge: "Sounds really good ", „eine tolle Truppe“, Lobeshymnen stammen von Kollegen gleichermaßen wie von der Presse. "Perfekte Harmonien und hintersinnige Texte! Alpenlounge machte so richtig Laune.“, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Entspannen Sie sich mit den fünf quirligen Münchnern bei meisterlicher A-cappella-Comedy. Alpenlounge sind Steffi Weber – Sopran, Susanne Schiffner – Alt, Guido Weber – Tenor, Bernhard Kirchlechner – Bariton, Bernd Weber - Bass

    Eintritt: 18 €; Mitgl. 10 €; Jugendl. 5 €
  • Moi et les Autres

    "Départ"

    Freitag, 15. März 2019
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Swing & Chansons
  • Heben Sie ab mit Deutschlands bester Swing-Chanson Band. Der Titel steht für den Lebensweg eines jeden Menschen. Passend dazu erzählen die Musiker ihre musikalischen Geschichten und nehmen ihr Publikum in packender Art mit auf die Reise. Den typischen Sound des Quintetts rund um die Französin Juliette Brousset er­gänzen musikalische Inspirationen von den französischen Antillen über den Manouche bis hin zum amerikanischen Elektroswing. Sollten Sie des Französischen nicht mächtig sein, können wir Sie beruhigen. Juliette Brousset führt in fast perfektem Deutsch mit leichtem Akzent charmant durch den Abend und erklärt den Inhalt der Stücke. So versetzt sie die Zuhörer in die unterschied­lichen Stimmungen der Songs. Ein wunderbarer Abend nicht nur für Frankreich-Fans!

    Eintritt: 18 €; Mitgl. 10 €; Jugendl. 5 €
  • Pit Hartling

    "wirkt Wunder"

    Samstag, 06. April 2019
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Zauberkunst
  • Mit spielerischer Leichtigkeit scheinen die Naturgesetze außer Kraft gesetzt. Solide Gegenstände lösen sich in Luft auf, schweben und verwandeln sich; unglaubliche Zufälle treten ein, Geld vermehrt sich, ein Tisch erhebt sich wie schwerelos in die Luft und wie nebenher liest Pit Hartling Ihre Gedanken. Neben ausgewählten Klassikern enthält das Repertoire auch selbstentwickelte Kunststücke, die sonst nirgends auf der Welt zu sehen sind. Pit Hartlings Methode sind unglaubliche Fingerfertigkeit, intelligenter Witz und angewandte Psychologie. Und falls es Sie tröstet: Manche seiner Kunststücke sind selbst Fachleuten ein Rätsel.

    Pit Hartling vereint geistreiche Comedy mit unglaublicher Zauberkunst.

    Eintritt: 18 €; Mitgl. 10 €; Jugendl. 5 €
  • Libera Sonum Ensemble

    "Canzone"

    Samstag, 11. Mai 2019
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    A-cappella-Chor
  • Das Vokalensemble „LIBERA SONUM“ entstand vor knapp zwei Jahren in Urbania (Marken, Italien). Der Anlass war die Produktion von „Coreofonia“, einem Projekt der Choreographin/Performerin Maria Francesca Guerra, das auf die expressiven Möglichkeiten der Interaktion von Stimme und Körperbewegung zielte. Seitdem sang das Ensemble zahlreiche Konzerte in verschiedenen italienischen Städten und trat bei wichtigen Chorfestivals in Bologna und Cagliari auf. Das Ensemble besteht aus Mitgliedern, die künstlerische Erfahrungen verschiedener Art haben (als Sänger, Instrumentalisten, Chorleiter, Tänzer,...), und dadurch eine ständige Quelle der Inspiration für das Ensemble sind.

    Eintritt: 18 €, Mitgl. 10 €, Jugendl. 5 €