KLICK
KLICK - Kleinkunstverein Immenstadt e.V.

Programm


  • Selina Ströbele & Rafael Wagner

    "Heute Abend: Lola Blau"

    Freitag, 06. November 2020
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Schlosssaal am Marienplatz
    Ein-Personen-Musical
  • Das Musical für eine Schauspielerin ist das wohl erfolgreichste Stück aus der Feder des österreichischen Kabarettisten, Schriftstellers und Komponisten Georg Kreisler. Dieser schrieb und komponierte das Stück 1971 innerhalb nur weniger Wochen. Es folgte eine Erfolgsgeschichte, die das Stück zu einem international beliebten Bestseller machte. Kreislers Musical ist bei allem Übermut und aller Schwärmerei keine amüsante Geschichte. Sie beginnt mit Lola Blau am Schminktisch sitzend, nachdem sie als gefeierter Showstar in Amerika in ihre Heimatstadt Wien zurückgekehrt ist. Danach entfaltet sich im Rückblick eine Odyssee aus emotionalen Wechselbädern, die Lola hoffen und dürsten lässt, die sie auf den Zenit des Erfolgs katapultiert und wieder abstürzen lässt.

    Gesangsstark und mit darstellerischer Wucht spielt Selina Ströbele die Lola, begleitet vom Erzähler und Pianisten Rafael Wagner.

    Eintritt: 18 €; Mitgl. 10 €; Jugendl. 5 €
  • Tilman Birr

    "... alles andere später"

    Freitag, 27. November 2020
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Kabarett
  • Tilman Birr ist fast vierzig. Jetzt spielt er sein viertes Soloprogramm. Es ist für jeden was dabei: Wortwitze für Vati, niveauvolle Betrachtungen für Mutti und für die Kinder auch ein paar Witze über Mutti und Vati. Er scheut sich nicht, ein paar echt wichtige Fragen zu stellen: Warum halten sich gerade wütende Menschen für besonders schlau? Tilman Birr macht keine Abstriche. Er ist nämlich kein Arzt. „Dieser Birr ist eines unserer komischsten Talente.“ Dieser Satz stammt nicht von Dieter Hildebrandt.  Aber er stimmt. Bestimmt. Der Künstler will mit dieser einzigartigen Abendveranstaltung entführen in eine Welt voller Heiterkeit, Musik, Denkanstöße, aber auch Hass und Wut. Zum Beispiel auf Menschen, die auf ihrem Auto den Sylt-­Aufkleber quer aufkleben.

    Eintritt: 18 €; Mitgl. 10 €; Jugendl. 5 €
  • Kirsten Ecke & Michael Dinnebier (Konzert I)

    "Liebesfreud und Liebesleid"

    Sonntag, 13. Dezember 2020
    Beginn 17:00 Uhr, Einlass 16:30 Uhr
    Schlosssaal am Marienplatz, Immenstadt
    Klassik-Konzert
  • Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Reihe der klassischen Konzerte im Schlosssaal fortsetzen können.

    Mit großem Spaß präsentieren die beiden Allgäuer Künstler Kirsten Ecke (Harfe) und Michael Dinnebier (Violine) in diesem Konzert Kompositionen von W. A. Mozart, L. v. Beethoven, Robert Schumann, Louis Spohr und Fritz Kreisler. In ihrer Musik und in intimen Briefen erzählen die Komponisten quer durch die Jahrhunderte von der Liebe in all ihren Schattierungen, ihren Höhen und Tiefen und entführen die Besucher in sehr unterschiedliche Gefühlswelten.

    Corona bedingt ist die Besucherzahl leider begrenzt. Die beiden Künstler spielen deshalb das Konzert ohne Pause an diesem Abend zweimal hintereinander. So haben mehr Besucher die Möglichkeit, das Konzert zu erleben - entweder um 17 Uhr oder um 19 Uhr.

    Eintritt: 20 €; Mitgl. 12 €; Jugendl. 5 €
  • Kirsten Ecke & Michael Dinnebier (Konzert II)

    "Liebesfreud und Liebesleid"

    Sonntag, 13. Dezember 2020
    Beginn 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
    Schlosssaal am Marienplatz, Immenstadt
    Klassik-Konzert
  • Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Reihe der klassischen Konzerte im Schlosssaal fortsetzen können.

    Mit großem Spaß präsentieren die beiden Allgäuer Künstler Kirsten Ecke (Harfe) und Michael Dinnebier (Violine) in diesem Konzert Kompositionen von W. A. Mozart, L. v. Beethoven, Robert Schumann, Louis Spohr und Fritz Kreisler. In ihrer Musik und in intimen Briefen erzählen die Komponisten quer durch die Jahrhunderte von der Liebe in all ihren Schattierungen, ihren Höhen und Tiefen und entführen die Besucher in sehr unterschiedliche Gefühlswelten.

    Corona bedingt ist die Besucherzahl leider begrenzt. Die beiden Künstler spielen deshalb das Konzert ohne Pause an diesem Abend zweimal hintereinander. So haben mehr Besucher die Möglichkeit, das Konzert zu erleben - entweder um 17 Uhr oder um 19 Uhr.

    Eintritt: 20 €; Mitgl. 12 €; Jugendl. 5 €
  • Gemütliches Adventssingen

    Steffi Waller & Fabian Mroz

    Freitag, 18. Dezember 2020
    Beginn 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
    Gasthof Alpsee, Bühl
    Mitsing-Konzert
  • Dieses denkwürdige Jahr wollen wir wieder miteinander zu einem guten Ende bringen! Unser Mitsing-Konzert ist für all jene genau das Richtige, die lieber mit Gleichgesinnten und einem kühlen Bier oder einem Gläschen Roten einen lustigen Abend erleben wollen, statt schon wieder alleine zu Hause zu sitzen… Kommen Sie zum KLICK-Adventssingen und singen Sie mit uns Advents­lieder, Weihnachtslieder oder was auch immer. Steffi Waller & Fabian Mroz sorgen für den passenden Rahmen! Gerade in diesem Jahr: Gemeinsam singa, essa, dringa und an Spaß mitnand hamm!

    Eintritt: Eintritt frei! Die Musiker freuen sich über Spenden.
  • Alfred Mittermeier

    "Paradies"

    Freitag, 29. Januar 2021
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Kabarett
  • Es gibt keinen Ort, der die Menschheit so beschäftigt wie das Paradies. Wo liegt es? Wie sieht
    es dort aus? Wie komm ich da hin? Und was zieh ich dort an? Auskunftsfreudige Geistliche
    schwärmen in den höchsten Tönen, obwohl sie weniger wissen, als ihre Schäfchen glauben.
    Auch Alfred Mittermeier weiß keinen Deut mehr. Aber falls es dieses Paradies wirklich gibt, dann
    will er da rein. Doch ganz so einfach ist das nicht! Das größte religiöse Wahlversprechen mit unbestimmbarer
    Wahrscheinlichkeit hat seine Tücken.
    Alfred Mittermeier begibt sich in „Paradies“ auf die Suche nach dem menschlichen
    Sehnsuchtsort. Dabei wandelt er auf einer verstopften Autobahn in Richtung Ende, bis
    sich eine Rettungsgasse bildet, an deren Ränder ihn die Gläubigen ungläubig anstarren.
    Ein bayerischer Kabarettist als Kamel, das mit überirdischen Pointen durch ein Nadelöhr ins Paradies
    marschiert. Im Vorbeigehen haucht er dem Türsteher noch ein gepflegtes Hosianna ins Ohr,
    so dass es das Himmelstor endgültig aus den Engeln hebt. Wer nach dem Tod noch was vom Leben
    haben will, der kommt um eine Eintrittskarte nicht herum. Lobet und preiset diesen Herrn!

    Eintritt: 18 €; Mitgl. 10 €; Jugendl. 5 €