KLICK
KLICK - Kleinkunstverein Immenstadt e.V.

Programm


  • A Glezele Vayn

    „Rosznsharf“

    Samstag, 25. November 2017
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Konzert
  • Achim Rinderle kommt mit seiner Band „A Glezele Vayn“ wieder mal zum KLICK in die Hofmühle. Die vier gewitzten Musikbegeisterten mit Szilvia Csaranko am Akkordeon, Jacobus Thiele, Percussion, Johannes Keller, Kontrabass und natürlich aus Immenstadt Achim Rinderle, Klarinette, spielen ihren Mix aus Folk, Klezmer und Volksmusik mal melancholisch, mal zum Mitklatschen.

    Musikalischer Entdeckergeist, schräger Humor und unverwüstliche Spielfreude vereinen sich mit ungarischer Schärfe, jiddischer Melancholie und Allgäuer Bergkäs. Die Musik stammt aus den Alpen, den Ländern des Balkans und den jiddischen Schtetln Osteuropas.
    Eine vergnügliche Mischung aus Tradition und Eigenwille macht den besonderen Reiz von A Glezele Vayn aus. Da werden nicht nur Töne verzaubert, sondern auch die Zuhörer.

    „Ein guter Wein, reich an Zutaten, berauschend und doch ungepanscht.“

    Eintritt: 16 €, Mitgl. 9 €, Jugendl. 5 €
  • Michael Dinnebier mit seinem Bertold-Quartett & Kirsten Ecke / Harfe

    "Harfen-Quartett"

    Sonntag, 17. Dezember 2017
    Beginn 18:00 Uhr, Einlass 17:30 Uhr
    Schlosssaal am Marienplatz, Immenstadt
    Klassisches Konzert
  • Die Harfe in der Streichquartettliteratur – Inspiration oder Gegensatz? Auf jeden Fall zwei Welten, die sich spannend, verbindend und kontrastierend ergänzen!

    Das Freiburger Bertold-Quartett mit seinem Primarius Michael Dinnebier und Kirsten Ecke, Harfe, tauchen an diesem Abend in die gemeinsame Musik ein. Gespielt werden sowohl Werke, in denen die Komponisten u.a. von den Farben und der Spielweise der Harfe inspiriert wurden, wie auch Originalwerke für Streichquartett und Harfe. Neben dem berühmten „Harfenquartett“ von L.v.Beethoven hören Sie ein Quintett von E.T.A. Hoffmann, das Quartett op.10 von C.Debussy und ein ebenso bezauberndes wie unbekanntes Quartett von G.C.Menotti für Harfe und Streichquartett.

     

    Eintritt: 20 €; Mitglieder 12 €; Jugendliche 5 €
  • Cafe del Mundo

    "Dance of Joy"

    Freitag, 26. Januar 2018
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Flamencogitarren
  •  „Dance of Joy“ ist eine Ode an die pure Daseinsfreude, quicklebendig, frisch und funkelnd –komponiert und gespielt von zwei begnadeten Künstlern, die für pure Musik stehen. Jan Pascal und Alexander Kilian sind zusammen „Café del Mundo“, das poetisch-virtuose Flamencogitarren-Duo mit der magnetischen Aura. In ihrem neuen Album „Dance of Joy“ erzählen sie auf ihren Instrumenten von Himmel, Erde und vom Leben, von Träumen, Mut und Paradiesgärten – und begeistern mit purer Spielfreude.

    Eintritt: 16 €, Mitgl. 9 €, Jugendl. 5 €
  • Thilo Seibel

    "Wenn schon falsch, dann auch richtig!"

    Freitag, 09. Februar 2018
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Politisches Kabarett
  • Eintritt:
  • Sven Kemmler

    "Englischstunde"

    Freitag, 20. April 2018
    Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
    Museum Hofmühle
    Kabarett
  • In  der Musik schätzt man es, im Marketing nutzt man es und im Urlaub misshandelt man es. Aber was ist es wirklich, dieses Englisch? Es ist Zeit für die komischste, ungewöhnlichste und sinnvollste Englischstunde unserer Zeit. Ihr Reiseleiter in die Abgründe von Shakespeares Werkzeug und zu den Gipfeln von Eminems Malkasten ist Sven »Seven« Kemmler. Er spricht fünf Dialekte und bis zu acht Akzente fließend und berichtet erstmals unzensiert von seinen Expeditionen in Bedeutungsdschungel und Aussprachewüsten. Seine Mission: Lachen und Lernen.

    Und nach abendfüllender Freude an den Absurditäten und Abgründen der vermeintlichen »Weltsprache« und seiner Nutzer geht jeder nach Hause mit einem Strauß an Fremdworten, die direkt ins Herz treffen. Versprochen!

    (Vorkenntnisse nicht erforderlich.)

    Eintritt: 16 €; Mitgl. 9 €; Jugendl. 5 €